23. HHC Skifreizeit vom 22. bis 26. Februar 2012 in Wörgl/Tirol

TN_IMG_3935.jpg  TN_IMG_3936.jpg  TN_IMG_3937.jpg  TN_20120223_130030.jpg  TN_20120223_130045.jpg  TN_20120224_115038.jpg  TN_20120224_115058.jpg  TN_20120224_115124.jpg  TN_20120224_115141.jpg  TN_20120224_124922.jpg  TN_20120224_124928.jpg  TN_20120224_124955.jpg  TN_IMG_3943.jpg  TN_IMG_3944.jpg  TN_IMG_3945.jpg  TN_IMG_3946.jpg  TN_IMG_3948.jpg  TN_IMG_3949.jpg  TN_IMG_3950.jpg  TN_IMG_3951.jpg  TN_IMG_3952.jpg  TN_IMG_3953.jpg  TN_IMG_3954.jpg  TN_IMG_3955.jpg 

Bilder: FI

23. Skifreizeit im Hennersberger Hof

Flink auf den Tasten und auch im Schnee. Seit 1987 macht sich eine Truppe des Vereins am Aschermittwoch auf den Weg um gemeinsam zum Skifahren zu gehen und Pisten und Loipen unsicher zu machen. Im Jahr 1990 haben wir dabei zum ersten Mal den Hennersberger Hof in Wörgl angesteuert und sind seither der Wirtin Anni treu geblieben. Da kommen fast schon heimatliche Gefühle auf, wenn die Hohe Salve und das Wilde Kaiser Gebirge die Skifahrer begrüßen.
Für den reibungslosen Ablauf der Skifreizeit sorgen seit dieser Zeit Ursel und "Pistenfuchs" Wolfgang Hofele. Neben der Organisation lassen sie sich auch immer etwas einfallen um die fast 40ľköpfige Gruppe bei Laune zu halten. Diesmal gab es sogar eine ganz besondere Sportart "Bauerngolf": Hier muss ein Gummistiefel in ein bestimmtes Ziel (hier eine Holzkiste) geworfen werden und dabei auch noch aufrecht dort stehen bleiben. Nach einem harten Kampf stand ein denkbar knapper Sieg der "Geraden-Truppe" fest.
Zum Abschied kamen auch noch die Casanovas vorbei und gaben uns ein Ständchen... nein, sie brachten eher den Speisesaal zum Überkochen.

Text: FI